3% Rabatt auf Kisten

3% Rabatt auf
Kisten-Bestellungen

Versandkostenfreie Lieferung

versandkostenfreie
Lieferung ab 49 EUR

Zigarrenabschneider

Zigarrenabschneider

Zigarrenabschneider sind das wichtige Accessoire zum Anschneiden einer Zigarre. Im Zigarrenabschneider Shop von Paul Bugge finden Sie alle Modelle, die zum Anschneiden einer Zigarre geeignet sind. Viele Marken wie Xikar, Colibri, Lamborghini, S.T.Dupont oder Zino aus dem Hause Davidoff machen die Auswahl an Zigarrenabschneidern riesig. Infos und Vorteile der verschiedenen Zigarrenabschneider helfen Ihnen beim Kauf.


Loading ...

Colibri Anschneider Monza Cut schwarz-gold
Loading ...
591 920 49,00 €

Xikar Cutter XO orange
Loading ...
403OR 99,00 €

Xikar Cutter XO rot
Loading ...
403RBK 119,00 €

Xikar Cutter XO schwarz mit schwarzen Klingen
Loading ...
403BK2 119,00 €

Colibri Anschneider Cut-Wood hellbraun
Loading ...
Art-Nr. 591962 55,00 €

Firebird Viper Zigarrenabschneider blau
Loading ...
593510 7,95 €

Firebird Viper Zigarrenabschneider rot
Loading ...
593510 7,95 €

Firebird Viper Zigarrenabschneider schwarz
Loading ...
593510 7,95 €

Colibri Anschneider S-Cut schwarz
Loading ...
Art-Nr. 591991 39,00 €


Zigarrenabschneider & Cutter im Paul Bugge Shop kaufen

Zigarrenabschneider & Cutter im Paul Bugge Shop kaufen

Zigarrenabschneider und Cutter werden benötigt, um Zigarren anzuschneiden. Im Paul Bugge Shop bieten wir Ihnen eine große Auswahl an Zigarrenabschneidern und Cuttern in verschiedenen Variationen und verschiedener Marken an. Zigarrenabschneider oder Cutter kaufen ist im Paul Bugge Shop sehr einfach: Die Merkmale und Informationen zur Handhabung der Cuttern und Zigarrenabschneidern erleichtern die Entscheidung beim Kauf. Sollten Sie sich dennoch nicht sicher sein, kontaktieren Sie unser Service-Team - wir beraten Sie zum Kauf Ihres Zigarrencutters gerne.

Zigarrenabschneider im Überblick

Mit unserer Übersicht möchten wir Ihnen die Vielzahl der verschiedenen Zigarrenabschneider-Modelle zusammenstellen. Eine Zigarre kann in verschiedenen Arten und mit verschiedenen Zigarrenabschneidern angeschnitten werden. Es gibt verschiedene Vor- und Nachteile der jeweiligen Zigarreabschneidern, deren Funktionen wir Ihnen zusammengestellt haben:


Zigarrencutter mit 1 Klinge oder Guillotine oder Guillotinecutter
Zigarrencutter mit 1 Klinge oder Guillotine oder Guillotinecutter

Die wohl beliebteste Art eine Zigarre anzuschneiden ist mit einem Zigarrencutter (oder auch Zigarrenabschneider).
Es gibt dabei Zigarrencutter mit einer oder zwei Klingen, die in einer Art Guillotine-Schnitt die Zigarre anschneiden. Der Anschnitt der Zigarre erfolgt ungefähr in der Mitte der Kopfkappe.


Zigarrencutter mit 2 Klingen oder Doppelklingencutter
Zigarrencutter mit 2 Klingen oder Doppelklingencutter

Zigarrencutter mit Doppelklinge, d.h. mit 2 Klingen sind für einen sauberen Schnitt sehr empfehlenswert, da durch den Schnitt von beiden Seiten der Zigarre weniger Druck auf die Zigarre ausgeübt wird und die Gefahr geringer ist, dass das Deckblatt beim Anschneiden reisst.
Wer gerne die neuen großen Trend-Zigarrenformate mit einem Ringmaß größer 54 raucht, sollte darauf achten, dass der Durchmesser des Zigarrencutters für die Zigarre groß genug ist.


Zigarrencutter mit V-Klinge oder Kerbschneider
Zigarrencutter mit V-Klinge oder Kerbschneider

Alternativ zum Zigarrencutter mit einer flachen Klinge gibt es noch Zigarrencutter mit einer sog. V-Klinge, die einen v-förmigen Kerbschnitt in die Zigarre schneiden. Dieses Verfahren wird jedoch nur noch selten verwendet.


Zigarrenbohrer oder Rundschneider oder Rundcutter oder Punches
Zigarrenbohrer oder Rundschneider oder Rundcutter oder Punches

Ebenfalls sehr beliebt ist das Anschneiden der Zigarre mit einem Zigarrenbohrer (oder auch Rundbohrer). Dabei wird mit einer runden stanzähnlichen Form ein Loch in den Kopf der Zigarre gebohrt. Je nach Ringmaß und Durchmesser der Zigarre, werden unterschiedlich geeignete Durchmesser des Zigarrenbohrers benötigt. Viele Modelle der Zigarrenbohrer verfügen deshalb schon über 2-3 verschiedene Bohr-Durchmesser. Der Vorteil beim Anbohren der Zigarre ist, dass die Öffnung in der Regel sauberer ist, als beim Zigarrencutter. Als nachteilig wird empfunden, dass sich während des Rauchverlaufs gelegentlich etwas Kondensat am Kopf der Zigarre sammeln kann, der für bittere Aromen sorgen kann.
Weiterhin ist die Öffnung in der Regel kleiner als beim Abschneiden durch einen Zigarrencutter. Dies kann die Intensität des Aromas verringern.


Zigarrenschere
Zigarrenschere

Die Zigarrenschere eignet sich ebenfalls sehr gut zum Anschneiden von Zigarren. Der Schnitt ist gleich wie beim Zigarrencutter oder Zigarrenabschneider, lediglich das Handling ist vielen Zigarren-Rauchern vertrauter als mit einem Zigarrencutter. Eine Zigarrenschere liegt in der Regel besser in der Hand und kann, besonders auch bei ungeübten Rauchern, einfacher zu einem sauberen Schnitt führen. Nachteilig ist, dass eine Zigarrenschere nicht ganz so handlich ist wie ein Zigarrencutter oder Zigarrenbohrer, der in einer Hemd- oder Hosentasche gut verstaut werden kann.


Zigarrenabschneider in der Praxis

Zigarrenabschneider - auf was es ankommt

Zigarren in Premiumqualität benötigen einen Zigarrenabschneider, um die geschlossene Kopfkappe zu öffnen. Zigarren sind am Kopf, das ist das Ende der Zigarre, das in den Mund genommen wird, mit einem Tabakblatt kunstvoll geschlossen. Die Hälfte dieser Kopfkappe muss mit einem Zigarrenschneider angeschnitten werden. Hierfür sollte mit dem Zigarrenschneider im 90 Grad Winkel zur Zigarre einen möglichst senkrechten, glatten Schnitt gemacht werden.

Bei einem guten Zigarrenabschneider kommt es vor allem auf eine scharfe Klinge, die bei guten Zigarrenschneidern aus besonders geschärftem Stahl ist, der auch für die Medizintechnik verwendet wird. Weiterhin kommt es auf das persönliche Handling des Zigarrenschneider an, dass er gut und ergonomisch in der Hand liegt, um einen sauberen Anschnitt vollziehen zu können.

Landläufig begegnen einem immer noch Geschichten, dass eine Zigarre auch am Kopf abgebissen werden kann und wie in einem alten Western-Film die Tabakstückchen dann ausgespuckt werden können. Das wiederum entspricht zum Einen nicht dem Zigarren-Knigge wie eine Zigarren stilecht geraucht wird, zum Anderen ist es auch sehr unpraktisch, da dadurch Tabakkrümel in den Mund kommen, die man mit einem guten Zigarrenschneider und einem sauberem Zigarren anschneiden vermeiden möchte.


Zigarrenabschneider im Paul Bugge Shop online kaufen.