Die richtigen Feuerzeuge für Zigarren

Die richtigen Feuerzeuge für Zigarren

Zigarrenfeuerzeuge, also spezielle Feuerzeuge für Zigarren, sind nicht nur stilvolle Accessoires, sondern die Voraussetzung für maximalen Genuss. Eine Zigarre wird nämlich nicht einfach angesteckt wie eine Zigarette Sie wird angewärmt, bis ein gleichmäßiger Glutkreis entsteht, und der Tabak zu glimmen beginnt. Der Fachmann spricht vom „Toasten“. Zigarrenfeuerzeuge von edel bis günstig finden Sie bei Paul Bugge in großer Auswahl. Darunter sind natürlich so bekannte Marken wie Colibri, S.T. Dupont, Corona, Xikar oder Lamborghini.
Informationen zu Die richtigen Feuerzeuge für Zigarren

Informationen zu Die richtigen Feuerzeuge für Zigarren




Warum brauche ich ein Zigarrenfeuerzeug?
Feuerzeuge für Zigarren

Natürlich können Sie Ihre Zigarre auch mit Zigarrenstreichhölzern oder stilecht mit einem Zedernholzspan entfachen. Einfacher geht es dagegen mit einem richtigen Zigarrenfeuerzeug, welches das Anzünden erleichtert. Dabei unterscheidet man im Wesentlichen zwischen Modellen mit Jetflame und einem klassischen Feuerzeug.

Wenn eine starke, windresistente Flamme erzeugt wird, sprechen wir von einem Sturmfeuerzeug. Selbst kräftige Luftbewegungen können ihm nichts anhaben, denn die Flamme brennt gleichmäßig weiter. Dies ist eine wichtige Voraussetzung, um eine Zigarre richtig anzuzünden und Schief- oder Tunnelbrand zu vermeiden.

Sturmfeuerzeuge gibt es mit Benzin oder Gas als Brennstoff. Als Zigarrenfeuerzeuge kommen jedoch nur Letztere in Frage, denn die Verwendung eines Benzinfeuerzeugs kann das Aroma einer Zigarre beeinträchtigen oder sogar komplett zerstören. Auch andere Feuerquellen mit starkem Eigengeruch wie zum Beispiel Kerzen sind tabu. Das oberste Gebot lautet: Für maximalen Rauchgenuss muss eine Zigarre geruchsneutral angezündet werden. Schließlich soll das braune Gold nach Würze, Creme oder Kaffee schmecken und nicht nach Wachs oder Schwefel.

Ungeeignet sind auch elektrische Feuerzeuge oder solche mit Lichtbogen, bei denen keine offene Flamme entsteht. Diese ist für das Toasten einer Zigarre nämlich erforderlich.





Unterschiede zwischen einem Sturmfeuerzeug und anderen Feuerzeugarten

Feuerzeuge mit Jetflame
Feuerzeuge mit Jetflame, die zu den Sturmfeuerzeugen gehören, sind fürs Zigarre rauchen perfekt, denn sie erzeugen eine extra heiße, konstante Flamme mit ein bis vier Strahlen. Hierdurch wird das punktgenaue Anzünden einer Zigarre einfacher. Da der Flammenstrahl nicht flackert und auch im Wind nicht ausgeht, sind Zigarrenfeuerzeuge mit Jetflame ideal für den Outdoor-Einsatz. Jetflame Feuerzeuge werden mit Gas betrieben, das geruch- und rückstandslos verbrennt. Die bläuliche Farbe der Flamme zeigt, dass dabei sehr hohe Temperaturen - deutlich über 1000 Grad - entstehen. Feuerzeuge mit Double oder Triple Jetflame eignen sich besonders gut für Zigarren mit einem größeren Ringmaß.

Der Einsatz beschränkt sich aber nicht nur auf Zigarren. Selbstverständlich können Sie mit einem Jetflame Sturmfeuerzeug auch Kerzen anzünden, den Campingkocher befeuern oder einem Zigarettenraucher eine Freude machen. Dann ist eine Single Jetflame allerdings praktischer. Jetflame Feuerzeuge gibt es in sportlichem, modernem oder klassischem Design. Führende Anbieter wie Colibri oder Dupont haben eine große Auswahl an verschiedenen Kollektionen vom Einsteigerfeuerzeug bis zum edlen Luxus-Feuerzeug.

Klassische Feuerzeuge für Zigarren und Pfeifen
Wer ein klassisches Feuerzeug sucht, meint in der Regel ein Feuerzeug mit normaler Flamme, das selbstverständlich ebenfalls zum Zigarre anzünden verwendet werden kann. Klassische Zigarrenfeuerzeuge funktionieren entweder mit einer Piezozündung oder einer Steinzündung. Feuerzeuge mit Steinzündung, wie sie beispielsweise von S.T. Dupont hergestellt werden, verfügen über einen Feuerstein, der von Zeit zu Zeit ausgewechselt werden muss. Dafür sind sie aber sehr langlebig. Ein edles Zigarrenfeuerzeug von Dupont ist eine Anschaffung, von der auch noch die nächste Generation etwas hat.

Bei klassischen Zigarrenfeuerzeugen mit normaler Flamme liegen Modelle, die den ersten automatischen Feuerzeugen nachempfunden sind, sehr im Trend. Diese Serien gibt es beispielsweise bei Colibri Feuerzeugen oder der Marke Corona. Klassische Feuerzeuge stehen häufig bei Pfeifenrauchern weit oben auf der Beliebtheitsskala. Pfeifenfeuerzeuge sind meist so konzipiert, dass die Flamme in einem Winkel von 45 Grad austritt. Dadurch lässt sich die Pfeife leichter anzünden.

Tischfeuerzeuge: praktisch und dekorativ
Es gibt Feuerzeuge für Zigarren, Pfeifen und den normalen Gebrauch. Durch die zunehmende Spezialisierung sind Tischfeuerzeuge etwas in den Hintergrund geraten. In Zigarrenlounges und Raucherzimmern sind Tischfeuerzeuge aber immer noch sehr beliebt und machen als dekoratives Accessoire richtig was her.





Exklusive und edle Feuerzeuge: Colibri, S.T. Dupont, Xikar, Corona und Lamborghini

Zigarrenfeuerzeuge der Marken Colibri, S.T.Dupont, Corona, Lamborghini und Xikar gehören zu den führenden Modellen. Sie zeichnen sich durch eine besonders gute Qualität in puncto Funktionalität und Material aus und garantieren eine lange Nutzungsdauer über Jahre hinweg. Diese edlen Feuerzeuge sind speziell für Zigarrenraucher entwickelt worden und halten besondere Features bereit, um das Anzünden leichter und professioneller zu machen.

Die Firma Colibri entwickelte im zweiten Weltkrieg nicht nur das Colibri Sturmfeuerzeug für Soldaten im Feld, sondern wurde außerdem zum Pionier der Jetflame-Technik. Ein Colibri Zigarrenfeuerzeug ist speziell auf die Bedürfnisse von Aficionados zugeschnitten. Das verwundert nicht, wurde die Firma doch im Jahr 1928 von einem Zigarrenliebhaber gegründet.

Zigarrenfeuerzeuge von Dupont stehen für Handwerkskunst und exklusive Materialien. Sie werden in Handarbeit wie eine Schweizer Uhr zusammengesetzt und aus edlen Materialien wie Gold, Silber, Palladium oder China-Lack hergestellt. Eine lange Tradition und Erfahrung in der Feuerzeugherstellung weist auch die Marke Corona auf, die klassische Feuerzeuge mit Steinzündung, aber auch Jetflame Feuerzeuge anbietet. Das Feuerzeug Corona Old Boy zählt zu den am meisten verkauften Modellen der Marke und ist für viele Pfeifenraucher zu einem unverzichtbaren Begleiter geworden.

Xikar Feuerzeuge für Zigarren sind von der Optik her eher modern, wobei der Fokus aber eindeutig auf Qualität und Funktionalität liegt. Nicht umsonst gibt es auf Xikar Feuerzeuge 20 Jahre Garantie. Mit ihrem markanten Design in Lamborghini-Farben sind die Feuerzeuge des gleichnamigen italienischen Autoherstellers ein Muss für Motorsportfans und ein Eyecatcher für Zigarrenliebhaber.





Zigarrenfeuerzeuge: Auf was es sonst noch ankommt

Bei der Wahl eines Feuerzeugs für Zigarren spielt auch auf die passende Flammenhöhe eine Rolle. Handelt es sich um ein Markenfeuerzeug, lässt sich diese in der Regel verstellen. Bei kleineren Zigarrenformaten bietet sich ein Feuerzeug mit Single Jetflame an. Wer gern größere Formate raucht, sollte hingegen zu einem Double oder Triple Jetflame Feuerzeug greifen.

Damit Sie lange Freude an Ihrem Zigarrenfeuerzeug haben, ist die Verwendung von hochwertigem Feuerzeuggas das A und O. Daher sollten Sie zum Nachfüllen nur reines Butangas verwenden. Von günstigen Discount-Produkten wird dringend abgeraten, da dieses Feuerzeuggas nicht den hohen Reinheitsgrad aufweist, den ein Zigarrenfeuerzeug benötigt. S.T. Dupont bietet zum Beispiel spezielles Feuerzeuggas für die jeweiligen Modelle an. Auch das Butangas von Passatore, Xikar oder Colibri ist hochrein, wodurch ein Verstopfen der Feuerzeugdüsen verhindert wird.

Das "Auftanken" ist denkbar einfach: Ein Sturmfeuerzeug wird mit Gas befüllt, in dem Sie den passenden Stutzen auf das Ventil der Nachfülldose stecken und die Kartusche von oben etwa 10 bis 15 Sekunden lang auf das Feuerzeug drücken.

Hilfreich ist es, wenn das Feuerzeug über eine Füllstandsanzeige verfügt, damit Sie sehen können, wieviel Gas sich noch im Tank befindet. Das erleichtert das Nachfüllen und verhindert gleichzeitig, dass Sie ausgerechnet ein fast leeres Feuerzeug in die Tasche stecken.





Designvarianten und nützliche Extras für Zigarrenraucher

Ein Zigarrenfeuerzeug mit Cutter oder Bohrer ist für Zigarrenraucher natürlich eine feine Sache. Ist der Anschneider schon im Feuerzeug integriert, hat man nämlich alle wichtigen Werkzeuge immer griffbereit. Für Pfeifenraucher sind Feuerzeuge mit Pfeifenstopfer besonders praktisch.

Schlank und elegant, massiv und markant, im Retro-Look oder futuristisch: Feuerzeuge für Zigarren und Pfeifen gibt es im Paul Bugge Shop in großer Auswahl und für jeden Geschmack und Geldbeutel. Ob eine seitliche Zündwalze oder eine Zündtaste besser ist, hängt von der Handhabung und Ihren persönlichen Vorlieben ab.


434 Artikel
Loading ...

Wir bieten Ihnen 3% Rabatt für den Kauf von Zigarrenkisten!



Die richtigen Feuerzeuge für Zigarren im Paul Bugge Shop online kaufen.

*) Alle Preise verstehen sich inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer
und allen anderen gesetzlich vorgeschriebenen Steuern, zzgl. Versandkosten