La Aurora Zigarren - die erste dominikanische Zigarrenmanufaktur

La Aurora Zigarren - die erste dominikanische Zigarrenmanufaktur

La Aurora Zigarren spiegeln die Geschichte einer Zigarrenmanufaktur zur Weltmarke, die seit 1903 für die Produktion perfekter dominikanischer Zigarren steht.



Wir bieten Ihnen 3% Rabatt für den Kauf von Zigarrenkisten!


Informationen zu La Aurora Zigarren - die erste dominikanische Zigarrenmanufaktur

Informationen zu La Aurora Zigarren - die erste dominikanische Zigarrenmanufaktur


La Aurora Zigarren - die erste dominikanische Zigarrenmanufaktur Beitrag 1

Die Anfänge

Am 3. Oktober 1903 gründete der 18-jährige Eduardo León Jimenes die La Aurora Zigarrenmanufaktur. Schließlich war dies die erste Fabrik für Zigarren in der Dominikanischen Republik. Er produzierte mit einem kleinen Team hauptsächlich Perfecto sowie Figurado Formate. Zudem zählten diese Formate zu den Beliebtesten zu dieser Zeit. Heute gelten die Formate wieder als kulinarische Zigarrenrarität.

Die Zigarrenmanufaktur wuchs stetig. Daher führte Eduardo Leon Jimenes 1914 den ersten Zigarrenring, eine Bauchbinde, für seine Zigarren ein. Zunächst zeigten die Bauchbinden das spanische Königswappen. Damals gewann die Bauchbinde immer mehr an Bedeutung. Zudem verewigte Winston Churchill seinen Namen auf seiner eigenen Romeo Y Julieta. Aber auch große Firmen entdeckten die Bauchbinde als Werbemöglichkeit für Ihr Logo. Bis heute zählt die Banderole zum festen Bestandteil der Markenpräsentation einer Zigarrenmarke.

Auch Eduardo Leon Jimenes hat diese Möglichkeit erkannt und 1926 den liegenden Löwen als Logo für seine Longfiller eingeführt. Die Zigarrenmanufaktur wuchs weiter und wurde 1930 in die E.Jimenes C por A, eine Aktiengesellschaft, mit 100.000 goldenen Dominikanischen Pesos Stammkapital umgewandelt.

Nachdem Eduardo León Jimenes gestorben ist, übernahmen seine Söhne das Geschäft und bauten es aus. Der Beginn des Zweiten Weltkriegs machte jedoch den Export von Tabak und Zigarren unmöglich. Zugleich erschwerten zweifelhafte Gesetze und Handelsbarrieren, des Diktators Trujillo, das Wachstum der Zigarrenmanufaktur in der Dominikanischen Republik.



La Aurora Zigarren - die erste dominikanische Zigarrenmanufaktur Beitrag 2

Der Lichtblick in der Geschichte

1963 war ein Schlüsseljahr: La Aurora eröffnete eine neue, größere und vor allem sehr moderne Fabrik und begann wieder mit dem Export der Vitolas. Auf dem gleichen Areal errichtete Juan Bosche, der demokratische Präsident der Dominikanischen Republik, eine moderne Fabrik für die Zigarettenproduktion. Es wurde eine Kooperation mit dem US-Zigarettenkonzern Philip Morris über die Produktion und Vermarktung der Philip Morris Marken in der Dominikanischen Republik geschlossen, die bis heute besteht.

Mittlerweile ist die Marke La Aurora zu einem kleinen Konzern gewachsen, die E.Leon Jimenes Group. Man wagte einen weiteren Schritt und fasste Fuß in einem neuen Geschäftsbereich: Bier. Die E.Leon Jimenes Group eröffnete im Jahr 1983 die Bohemia Brauerei. Auch heute noch wird das gleichnamige Bier hergestellt. Seit 1984 wird auch das deutsche Löwenbräu und Heiniken Bier unter Lizenz dort hergestellt.

1987 expandierte die E.Leon Jimenes Group wieder in ihrem ursprünglichen Markt: der Premiumzigarre. Sie präsentierten erstmals die neue Marke Leon Jimenes Zigarren. 1997 wurde der eigene Tabakanbau wieder stärker forciert und die Kapazitäten vergrößert. Leon begann nun auch mit dem Anbau von eigenem Deckblatt-Tabak in der Dominikanischen Republik. Bis heute ist dieser besondere Tabak sehr selten. Der Anbau gelang, die dominikanischen Deckblätter waren ausgezeichneter Qualität. Die Deckblätter manifestierten sich in der Marke "100 Anos".



La Aurora Zigarren - die erste dominikanische Zigarrenmanufaktur Beitrag 3

Stetige Weiterentwicklung bis Heute

Die E.Leon Jimenes Group war weiterhin sehr erfolgreich und expandierte 2000 auch in das Bankwesen, Verlagswesen und engagiert sich bis heute sehr stark in kulturellen und sportlichen Bereichen. Die Größe des Konzern, der 2001, 9,59% der gesamten dominikanischen Steuereinnahmen erwirtschaftete, machte es notwendig, die Sparten zu splitten.

2013 eröffnete "La Aurora Cigar World" die erste "Tabak-Universität" der Welt. Ein Schritt in die moderne Wirtschaft. Schließlich möchte man mit Aus- und Weiterbildungen der Mitarbeiter Arbeitsplätze sichern sowie Traditionen und Handwerk weitergeben.



La Aurora Zigarren - die erste dominikanische Zigarrenmanufaktur Beitrag 4

La Aurora Zigarren im Paul Bugge Shop

La Aurora Zigarren sind in verschiedenen Zigarrenserien erhältlich. Alle Formate dieser Serien erhalten Sie bei uns im Paul Bugge Shop:


Die La Aurora 107 Zigarren sind mittelkräftig in der Stärke und reich im Aromenspektrum. Über 6 Jahre gereifte Tabake entfalten ein volles und harmonisches Aroma ohne Schärfe. Ein wahrer Rauchgenuss zu jeder Tageszeit.
Die beliebte Clasico Serie wird mit der La Aurora 107 Maduro erweitertert und präsentiert sich mit noch intensiveren Geschmacksnuancen. Eine Zigarrenserie die mit Noten von Gewürzen, Holz und Leder überzeugt.
La Aurora 107 Nicaragua ist eine Zigarrenserie die zwar in der Dominikanischen Republik hergestellt wird aber ausschließlich aus nicaraguanischen Tabaken besteht. Die Zigarren bescheren Ihnen unvergessliche Genusserlebnisse.
Ein wahres Highlight der La Aurora 115 Anniversary ist die cremige Präsenz von Holz im ganzen Rauchverlauf. Pfeffrige, zimitige, nussige und zitrusfruchtige Noten begleiten den Smoke.
Die La Aurora 1495 besticht durch eine einzigartige Zusammenmischung aus Tabaken welche aus 4 verschiedenen Ländern stammen. Ein sehr gelungener Blend.
Ganz unter dem Motto - Traditionelle Serien neu interpretiert - präsentiert sich die La Aurora 1903 Cameroon. Eine mittelkräftige Zigarre die mit Aromen von Frucht, Holz, Süße, Schokolade und einer leichten Würze überzeugt.
Eine cremige und elegante Textur verbindet die La Aurora 1962 Corojo mit herben, floralen und fruchtigen Noten.
Die Original Blend Linie wird um die La Aurora 1985 Maduro erweitertert. Zigarren die aus einem brasilianischem Deckblatt, einem nicaraguanischen Umblatt und Einlage bestehen.
Mit der La Aurora 1987 Connecticut wird die Linie Originial Blend perfekt abgerundet. Der Smoke überzeugt sie mit cremigen, holzigen und nussigen Aromen.
Die La Aurora ADN Dominicano enthält in der EInlage den einzigartigen Andullo-Tabak. Dieser Tabak ist ein äußerst aufwendig, veredelter Tabak, der ein einzigartiges Arome verspricht.

La Aurora Zigarren - die erste dominikanische Zigarrenmanufaktur Beitrag 5

Zigarrenmarken aus dem Hause La Aurora

Aus dem Hause La Aurora stammen weitere bekannte Zigarrenmarken, die wir ebenfalls vollumfänglich im Paul Bugge Shop führen:


Die Leon Jimenes Zigarren stammen aus der Dominikanischen Republik. Dezente Longfiller Zigarren die in einer traditionsbewussten Manufaktur hergestellt werden.
Hohe Qualität zu einem günstigen Preis, das erwartet Sie bei den Imperiales Zigarren.
Die Principes Zigarren bilden die perfekte Mischung für Freunde handgerollter Longfiller Zigarren zu einem sensationell günstigen Preis.



La Aurora Zigarren - die erste dominikanische Zigarrenmanufaktur im Paul Bugge Shop online kaufen.
*) Alle Preise verstehen sich inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und allen anderen gesetzlich vorgeschriebenen Steuern, zzgl. Versandkosten

Bequeme Bezahlung!
Bequeme Bezahlung

Zuverlässiger Versand!
Zuverlässiger Versand

Paul Bugge folgen!
Folgen Sie uns auf Facebook     Paul Bugge Instagram